6 gute Gründe

GYROKINESIS zu trainieren

1. Beweglichkeit
Die Beweglichkeit der Wirbelsäule und die Mobilität von Schultern, Hüften und Beinen verbessern sich deutlich.

2. Stabilität
Die neue Stabilität im Rücken und Beckenboden führt zu einer aufrechteren Körperhaltung mit weniger Schmerzen.

3. Eigentraining
Alle Übungen sind so konzipiert, dass Sie ohne Mühe im Eigentraining zu Hause, am Arbeitsplatz oder auf Reisen selbstständig durchgeführt werden können.

4. Bewegungsqualität
Durch das Erlernen von Übungen mit einem korrespondierenden Atemrhythmus verbessert sich die Bewegungsqualität, die Wahrnehmung und Präsenz im eigenen Körper.

5. Bewegungsfreiheit
Das Training stimuliert den gesamten Körper und führt über einen muskulären Kontrast zu mehr Stabilität und Bewegungsfreiheit in den Gelenken.

6. Spaß und Motivation
Die gemeinsame Übungsstunde mit Partner oder Freunden macht Spaß und motiviert.